Reinald Rickmeyer

Erzähler/in, Erzählkunst, Kleinkunst, darstellende Kunst und Sprechberufe


Lassen Sie sich verzaubern von der uralten Kunst des Erzählens

Portrait von Reinald Rickmeyer

Das Leben ist voll mit fantastischen, geheimnisvollen, lustigen und spannenden Geschichten, die erzählt und gehört werden wollen - Geschichten, die das Leben oft selber schreibt.

 

Viele Geschichten geben uns einen märchenhaften Einblick in die Kultur der Völker und wir lernen mit ihnen uralte Weisheiten, Witz, Träume und Hoffnungen dieser Menschen kennen.

 

Großartiges geschieht, wenn die Geschichten, die Märchen bei den Zuhörern zu einem Schlüssel werden, denn   "erzählend reichen wir uns das Himmelsbrot des Menschseins" (Martin Buber).

 

Lassen auch Sie sich einladen zu Erzählabenden, Märchenwanderungen, Erzähl-Dinners....  Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen, vielleicht beim Erzählen bei Kerzenschein oder am Feuer, im Garten oder im Wald, auf dem Bauernhof oder in einem Schloss!

 

Gerne auch mit Musik wie z.B. Harfe und Fagott.

Kontakt

Telefon:  07934/994890

E-Mail: Reinald.Rickmeyer@gmx.de

www.reinaldrickmeyer.com

An der Tauber 21

97990 Weikersheim

Deutschland



Badische Zeitung - 15. Februar 2017

Gefällt Dir die Presseshow? Dann teile sie doch mit Deinen Freunden und Kollegen. Danke

mehr lesen 0 Kommentare

Badische Zeitung - 14. Februar 2017

Gefällt Dir die Presseshow? Dann teile sie doch mit Deinen Freunden und Kollegen. Danke

mehr lesen 0 Kommentare

EPE Zeitung - 2. Mai 2016

Gefällt Dir die Presseshow? Dann teile sie doch mit Deinen Freunden und Kollegen. Danke

mehr lesen 0 Kommentare

Reinald Rickmeyer: Das Beste aus meinem Erzählerleben

Ja, aber was ist das Beste aus meinem Erzählerleben?

Foto von Reinald Rickmeyer

Sind es die strahlenden Kinderaugen in den Krankenbettzimmern oder das Kind, das mir einmal zurief:" Erzähl doch langsamer, damit ich das besser sehen kann.!" ?

 

Waren es die fröhlichen  Kutschfahrten durch eine blühende Landschaft an wunderbare Erzählorte oder die Männer, die nach einer Veranstaltung zu mir kamen und sagten, wie sehr sie die Geschichten berührt hätten? Oder doch die stimmungsvollen Erzählabende in dem Gewölbekeller eines Weingutes, die festlichen Erzähldinners......?

 

Ich kann mich schwer entscheiden, ein Erzählerleben ist so reich und vielfältig.

 

Besonders eindrücklich aber ist mir noch eine Veranstaltung in der Uni Regensburg. Eine liebe Kollegin hat dort eine Professur für Musik. An einem geplanten Erzählabend wollte ich gern "Die Götter gehen spazieren" erzählen und suchte noch nach einer entsprechenden Musik bzw. Instrumenten zur Einstimmung, evtl. auch zur Gestaltung.

mehr lesen 0 Kommentare

Video: Die Lichtflamme (Auszug)

Gefallen Dir die Videos? Dann teile sie doch mit Deinen Freunden und Kollegen. Danke

mehr lesen 0 Kommentare