Freies, mündliches Erzählen von Märchen und Geschichten! Die Goldmund-Erzählakademie


Goldmund ist jetzt auch bei Wikipedia


Sie möchten frei erzählen lernen? - Sie möchten großen und kleinen Menschen mit Märchen und Geschichten Freude bereiten? - Sie möchten vielleicht sogar den ältesten Sprechberuf der Menschheit ausüben? 

 

Dann herzlich Willkommen in der Welt der guten Geschichten

- mündlich und frei erzählt!

 

Schauen Sie sich bei uns um! - Sie werden vom Wochenendseminar bis zur Erzähl-Ausbildung, von der Erzählreise bis zu Erzählfesten alles finden, was die Welt guter Geschichten für Sie bereit hält.

 

Gern stehen wir auch persönlich für ein Gespräch bereit - wie es unter Erzählerinnen und Erzählern einmal so Brauch ist.

Erzählstudent beim Zertifizierungsabend - erster Auftritt als froschgebackener Geschichtenerzähler

"Wie jede Kunst beginnt auch das freie, mündliche Erzählen mit dem Handwerk, welches durch Übung zum Meisterwerk und durch Hinzufügen von Liebe und Kreativität zur Kunst wird!"  

 

(aus der Präambel der Stiftung Erzählen) 



Der Goldmund Blog

10 Fragen an...

Erzähler beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Erzählen: von Ihren schönsten Erlebnissen, was sie aus der Fassung bringt, wie sie zum Erzählen gekommen sind.

Mein Erzählerleben

In dieser Rubrik berichten die Goldmund-Erzähler von einem besonderen Erzählerlebnis. Etwas zum schmunzeln, nachdenken und merken.


Online Marketing

Auch Erzähler nutzen die neuen Medien um auf sich aufmerksam zu machen. Videos, Soziale Netzwerke und natürlich ihre eigene Internetseite. Welche Erfahrungen haben sie gemacht?

Reiseberichte

Erzähler treibt es in die Ferne. Neue Geschichten, ein anderes Publikum, andere Traditionen. Ein sinnliches Erlebnis zum nachlesen.



Wichtige Dokumente zum Download

Erzähltermine 2016

Zungenzauber-Termine 2016


Goldmund Erzähler werden

Goldrain - Leben, Lachen, Erzählen

Goldrain - Leben, Lachen, Erzählen


Die Goldmund Erzählakademie

Die Goldmund-Erzählakademie mit ihren Seminarorten München, Starnberg, Würzburg und Frankfurt/Main ist eine der renomiertesten Bildungsinstitute für narrative Fähigkeiten: Diese umfassen eine berufsbegleitende Erzählausbildung (Märchenschule) in Starnberg und Würzburg, eine Sommerakademie im Schloß Goldrain, eine Vielzahl von InHouse Angeboten und viele einzelne Tages- und Wochenendseminar um frei, mündliche erzählen zu lernen. Wir verstehen Erzählen als modernen Sprechberuf, zu den darstellenden Künsten gehörend. Selbstmarketing, Online-Marketing und eine professionelle Präsenz auf einer Website sind aus unserer Sicht natürliche Teile eines haupt- oder nebenberuflichen Erzählerinnen- und Erzählerleben.  

 

Neben den großen "Bühnen" gehören auch kleine Erzählanläße zu diesem vielleicht ältesten Sprechberuf der Welt. Dies ist der Grund warum wir uns seit unserer Gründung im Jahr 2000 mit Sprach- und Sprechförderung von Kindern genauso befassen wie mit dem biographischen Erzählen in Pflegeumfeldern. Seit diesem Jahr haben wir, und darüber freuen wir uns besonders, auch ein kleines Seminar "Erzählen für Papas und Opas" aufgelegt, welches sich großer Nachfrage erfreut.

 

Bei der Wahl der Geschichten sind wir in jeder Hinsicht offen. Unsere Erzählstudentinnen und Erzählstudenten in unserer Märchenschule werden angehalten sich mit allen für das freie Erzählen passenden Textsorten zu befassen. Dazu gehören neben den klassischen Volks- und Kunstmärchen und der Mythologie auch zeitgenössiche Erzählungen und nicht zuletzt biographische Stoffe. Um es in den Worten eines unserer Vereinsgründer zu sagen: "Wer bei uns erzählen lern, der kann auch den Wetterbericht spannend erzählen!"

 

Ganz besondere Freude macht uns die (Wieder-)Entdeckung des Erzählens mit Bildern; Erzählen mit dem Kamishibai. Eine enge Verbindung mit dem Don Bosco Medienhaus macht es uns auch möglich mit den jeweils neuesten Kamishibai-Bildsätzen zu erzählen. Im Gegenzug bringen wir unser Know-How im Erzählen mit Bildern in der Sprach- und Sprechförderung von Kindern ein. Im Erzählen mit Bildern setzen wir auf eine lebhafte, dialogisch geprägte Atmosphäre, die authentische Erzählerinnen- und Erzählerpersönlichkeiten braucht.

 

Die Menschen die uns ihre Zeit widmen um sich professionell erzählerisch weiterzuentwickeln gehören alle Berufsgruppen: Stadtführer, Puppenspieler, Zauberer, pflegende Berufe, ErzieherInnen, Lehrer, usw. 

Welche Seminare bietet die Goldmund Erzählakademie an?

Phantasie, Kreativität und gute Geschichten an einem Wochenende verspricht unser Einstiegs-Seminar "Story-Telling, Grundlagen des freien Erzählens". Dieses Seminar findet in München und in Frankfurt statt. Mehr Details finden Sie hier.

 

"Erzählend reichen wir uns das Himmelsbrot des Menschseins" (Martin Buber). Ein unvergessliches Jahr Gemeinschaft, Lernen und vielleicht einen neuen Beruf finden Sie in unserer Ausbildung zur Erzählerin, zum Erzähler. Aus den Inhalten: Erzählkunst, Erzählpädagogik, Selbstmarketing, Schauspiel und Theater, Kreatives Schreiben. Mehr Details finden Sie hier.

"Mach mir das Augen-Ohren-Kino" Das Erzählen mit dem Tischtheater, oder wie es auch genannt wird: dem Kamishibai. Es ist eine Art Geschichten und Märchen zu erzählen, die es sehr leicht macht die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer selbst zu Erzählern zu machen; also dialogisch zu erzählen. Entdecken Sie das freie, dialogische Erzählen mit dem Kamishibai in unserem Wochenendseminar.


Aktuelle Blog Artikel

Video: "Hallo, mein Schuh" - Kevin Ruiz und Karolina Seibold

mehr lesen 0 Kommentare

10 Fragen an Robert Friedrich

Portrait von Robert Friedrich

1. Kannst Du dich erinnern, wann du zum ersten Mal erzählt hast?

Es war mal das Jahr 2006, da sah ich auf einem Mittelaltermarkt eine Erzählerin, in einem kleinem Zelt. Sie war so einladent und fragte mich, da ich gegenüber beim Axtwerfen pfeilbot, ob ich nicht miterzählen will. Schnell mir zwei arabische Märchen nochmal angelesen und prompt die erste halbe Stunde erzählt. Das war ein sehr großartiges Gefühl.

mehr lesen 0 Kommentare

Barbara Studer: Das Beste aus meinem Erzählerleben

Dann werde ich wohl dereinst sagen...

Portrait von Barbara Studer

Eigentlich stecke ich in den Kinderschuhen, in meinem Erzählerinnenleben. Oder strample ich erst mit den Beinen herum, hab das Laufen noch gar nicht gelernt? Wohl eher das Zweite. Norbert weiss das und trotzdem hat er mich gebeten, einen Text für diesen Blog zu schreiben. „Ja, mach ich gern“, hab ich gesagt. Jetzt schlucke ich leer, weil ich noch so ‚klein‘ bin und vom Besten erzählen sollte. Aber schliesslich hat jede Geschichte einen Anfang  und davon will ich berichten.

mehr lesen 1 Kommentare

Florian Bumm berichtet von der Goldmund-Internetseite

Online Marketing, funktioniert das wirklich?

Inhalte und Aufbau des Zertifikatskurses Erzählkunst

Im Rahmen der Erzählausbildung gibt es den Abschnitt des Selbstmarketings. Einen wichtigen Abschnitt der darauf abzielt, dass wir uns als Erzähler bekannt machen. Dazu gehören Flyer, Newsletter, Plakate, Visitenkarten und auch die eigene Internetseite. All das nutzt auch Goldmund um auf sich aufmerksam zu machen. In den letzten Monaten hat sich gerade im Bereich der Goldmund Internetseite viel getan. Grund genug einmal von den Arbeiten und den Ergebnissen zu berichten.

 

Vielleicht möchtest du aber erst einmal lesen ob Online Marketing auch wirklich funktioniert? Dann kannst du den Artikel überspringen und gleich zu den Ergebnissen gehen. Danach solltest du den Artikel aber lesen!

mehr lesen 0 Kommentare

Oberhessische Zeitung - 19. Mai 2016

Gefällt Dir die Presseshow? Dann teile sie doch mit Deinen Freunden und Kollegen. Danke

mehr lesen 0 Kommentare